Grasshoppers @ Blue Bats

Bei windigen Bedingungen trafen die Blue Bats und Grasshoppers zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Das erstenSpiel war vor allem durch eine starke Leistung von Phillip Brenner geprägt. Mit zwei Homeruns in Spiel 1 konnte er den Grasshoppers zu einer frühen 6:0 Führung helfen. Felix Stephan als Pitcher der Blue Bats konnte die Grasshoppers in Reichweite halten, allerdings konnten die Bats keine Runs gegen Tobias Kiefer erzielen. Als dieser allerdings aus dem Spiel kam, drehte sich das Spiel sehr schnell. Innerhalb zwei Innings konnten die Bats den Rückstand aufholen und hatten im 9. Inning die Chance mit Läufer auf 2nd und 1 Out, das Spiel zu beenden. Die Hoppers blieben allerdings nervenstark und so ging das Spiel in Extra-Innings. Im 10. Inning explodierte dann die Hoppers Offense mit einigen harten Hits und 11 Runs und so endete das Spiel 17:8
Spiel 2 fing um einiges besser für die Bats an und so konnte sie früh einen großen Vorsprung raus holen. Starter Lukas Schütz konnte einige schnelle Innings verbuchen, allerdings war die Offense der Grasshoppers schwer unter Kontrolle zu halten. Phillip Brenner konnte den dritten Homerun des Tages anschreiben und Phillip Eckel selbst zwei weitere Homeruns nachlegen. Obwohl die Bats durchgehend einen großen Vorsprung hatten, schien das Spiel nie außer Reichweite für die starke Hoppers Offense. Nach einer letzten Aufholjagt und 5 Runs im 7. Inning konnten die Blue Bats allerdings das Spiel schlussendlich 23:13 frühzeitig beenden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.